TROMPETENUNTERRICHT IN KOBLENZ

„Hallo! Mein Name ist Simon und ich unterrichte Trompete, Jazz und Improvisation in Koblenz-Ehrenbreitstein!“

Inhalte für Kinder und Erwachsene

Ich biete Trompetenunterricht in Koblenz Ehrenbreitstein für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene. Mein Fokus liegt im fortgeschrittenen Bereich auf Improvisation und Jazz. Generell unterrichte ich alle technischen und musikalischen Inhalte an der Trompete ab den ersten Gehversuchen bis zur Studienvorbereitung.

Begeisterung

und eine gute Kommunikation zwischen Lehrer und Schüler sind die Grundlagen für einen langfristig erfolgreichen Unterricht. Ich lasse die/den SchülerIn an meinen Enthusiasmus für Musik und an meiner Begeisterung für das Instrument teilhaben.

Termine

sind individuell vereinbar, jedoch setze ich wöchentliche Treffen über längere Zeit voraus, um aus Kontinuität Fortschritte zu erzielen.

Derzeit habe ich folgende Termine frei:
Dienstags 17:45 – 18:30 Uhr
Dienstags 18:30 – 19:15 Uhr

Lösungen auf konkrete Fragestellungen erarbeite ich mit erwachsenen Schülern auch gerne in Einzelterminen.

Kosten

Ich berechne 140€/Monat für 45min/Woche.

In den RLP Schulferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt. Die Zahlung des Monatbeitrages bleibt davon unberührt.

Eine Einzelstunde (60min) berechne ich mit 60€.

KONTAKT

Trompetenunterricht Koblenz
Telefon: 0170 2827649
Email: simon@trompetenunterricht-koblenz.de

Schreib mir für eine Probestunde:

    Der Unterrichtsort: Unser Familienbetrieb in Koblenz Ehrenbreitstein

    Nach über 15 Jahren als Musiker und Musikpädagoge bin ich durch diese verrückten Zeiten wieder zu meinem ursprünglichen Beruf zurückgekehrt. Meine Frau und ich haben 2020 den kleinen Handwerksbetrieb meines Vaters in die dritte Generation geführt. So kommt es, dass ich eine kleine Polsterei in Koblenz Ehrenbreitstein leite, mich von dort aus jedoch auch um meine Musikschule kümmere, die seit 2015 in Köln-Ehrenfeld existiert. Und ganz langsam kehre ich auch wieder auf Bühnen zurück, die ich in den letzten 3 Jahren so sehr vermisst habe.

    Simon Doetsch

    ist ein Jazztrompeter, Pädagoge und Unternehmer aus Koblenz. Er begann nach einer handwerklichen Ausbildung eine Karriere als Vertriebsmitarbeiter im Außendienst, die er jedoch zugunsten seiner musikalischen Arbeit beendete. Seine praktischen Erfahrungen in Handwerk, Betriebswirtschaft, Vertrieb, Pädagogik – gelebt in Branchen hochwertiger Güter wie Designmöbel und Wein, Musik und Kunst – geben ihm einen besonderen Blick auf die Dinge. Simons derzeitige Arbeit ergibt sich aus seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Ehrenfelder Musikschule, Betriebsleiter einer Polstereiwerkstatt und Jazztrompeter. Als Musiker fokussiert er sich vor allem auf interaktive und kommunikative Arten des zeitgenössischen Jazz.

    Er studierte von 2009 bis 2014 bei Prof. Frederik Köster an der Hochschule Osnabrück Instrumentalpädagogik (Hauptfach Jazztrompete, Nebenfach Jazzklavier) und schloss das Studium 2014 mit seinem Examenskonzert im Konzertsaal des Studios Loft in Köln ab. Seine schriftliche Abschlussarbeit handelt von der Musik des Wayne Shorter Quartetts. Nach seinem Studium besuchte Simon viele Fortbildungen und Masterclasses für Improvisation, Band- und Bigband-Spiel und elementare Musikpädagogik.

    Vor, während und nach seinem Studium spielte Simon als Trompeter und Akkordeonist auf großen Rockfestivals, kleinen Kunstbühnen, Theatern und auf privaten und öffentlichen Veranstaltungen.

    Schon während seines Studiums nahm er Unterrichtsaufträge an und unterrichtete zeitweise mehr als 20 Einzelschüler pro Woche. Er leitete Schülerbigbands und musikalische Projekte an Grundschulen und Kitas. Im Rahmen der elementaren Musikpädagogik leitete er mehrere Jahre Kleinkindkurse an seiner Musikschule.

    Sein künstlerisches Schaffen fokussiert sich auf interdisziplinäre Formen von Musik in Verbindung mit anderen Kunstformen. So verbindet er zum Beispiel Literatur, Geschichte aber auch Wein und Aromen mit Musik und setzt dies am Klavier, Trompete und an Synthesizern um: http://picard3000.art